Menu
CF20_CharityEdition_black

Die 99drei Soundchecks sind die Side Events des Campusfestivals Mittweida, die in Kooperation mit dem 99drei Radio Mittweida im April 2021 stattfinden.

Hier treten Newcomer-Bands aus ganz Deutschland in einer TV-Show gegeneinander an. Den vier Gewinner*innen winkt ein Auftritt auf dem Campusfestival Mittweida 2021. Ihr habt die Wahl und stimmt ab, wer am 16. und 17. Juni auf dem Technikumplatz Mittweida neben den Headlinern die Festivalbühne rocken darf.

Kommt vorbei, genießt einen unvergesslichen Abend voller guter Musik und votet für eure Lieblingsband.

Der Livestream zum Event findet auf Youtube und hier auf der Website statt.

Wir freuen uns auf Euch!

Die 99drei Soundchecks sind die Sideevents des Campusfestivals Mittweida, die in Kooperation mit dem 99drei Radio Mittweida im April 2021 stattfinden.

Hier treten Newcomer-Bands aus ganz Deutschland in einer TV-Show gegeneinander an. Den 4 Gewinner*innen winkt ein Auftritt auf dem Campusfestival Mittweida 2021. Ihr habt die Wahl und stimmt ab, wer am 16. und 17. Juni auf dem Technikumplatz Mittweida die Festivalbühne rocken darf.

Kommt vorbei, genießt einen unvergesslichen Abend voller guter Musik und votet für eure Lieblingsband.

Der Livestream zum Event findet auf Youtube und hier auf der Website statt.

Wir freuen uns auf Euch!

WO?

 

WANN?

TV-Studio Herbert E. Graus

Hochschule Mittweida, Zentrum für Medien & Soziales (Haus 39)

Livestream via Youtube und hier auf der Website

1. 99drei Soundcheck: 27.04.2021

2. 99drei Soundcheck: 29.04.2021

3. 99drei Soundcheck: 04.05.2021

4. 99drei Soundcheck: 06.05.2021

Dieses Jahr gibt es keine Unterteilung in verschiedene Musikrichtungen, damit der Musik keine formalen Grenzen gesetzt sind!

WO & WANN?

TV-Studio Herbert E. Graus

Hochschule Mittweida, Zentrum für Medien & Soziales (Haus 39)

LIVESTREAM

via Youtube und hier auf der Website

1. 99drei Soundcheck: 27.04.2021

2. 99drei Soundcheck: 29.04.2021

3. 99drei Soundcheck: 04.05.2021

4. 99drei Soundcheck: 06.05.2021

Dieses Jahr gibt es keine Unterteilung in verschiedene Musikrichtungen, damit der Musik keine formalen Grenzen gesetzt sind!