99drei Soundcheck Urban 2016

Am Donnerstag ging der Letzte unserer drei 99drei Soundchecks zu Ende. Sowohl das 2.1 Jamsystem als auch Random Entertainment überzeugten als zweier Rap-Duos. Die Jungs von Last Man Standing warteten dagegen mit voller Bandbesetzung auf und überzeugten durch ihren Rap mit Rock-Elementen. Bis Sonntag den 05. Juni 13 Uhr habt ihr Zeit eurem Favoriten eure Stimme zu geben. Gewinnen können die Bands den Festivalauftritt beim Campusfestival Mittweida. Einfach auf Facebook das Votingvideo der jeweiligen Band liken und fertig. Also los geht´s.
 
 

Random Entertainment

Random Entertainment beschreiben selbst ihre Musik mit den Worten: „Ehrlich, asozial und manchmal komplett sinnfrei“. Mit viel Ironie, Wortwitz, Selbstkritik und den dazu passenden treibenden Beats, rappen die beiden Musiker aus dem tiefsten Bayern über First-World Problems und ihre ganz eigene Sichtweise auf die Welt. 2015 erschien der erste Longplayer von Random Entertainment „Danke Rap“ mit 70 Minuten voller Witz, Verstand und ordentlich viel „Randomness“.

 

2.1 Jamsystem & Borni

2.1 Jamsystem & Borni – Zwei Künstlernamen, zwei Rapper aber eine geile Show! Borni, eigentlich Adrian Bornmann und Fabian Hellmuth (2.1 Jamsystem) aus Erfurt sind zwei Rapper, die wirklich zusammenpassen. Im Mai gehen die beiden das erste Mal auf Tour und beweisen uns ihr Talent. Neu ist auch die EP „Nüsschen“, die vor kurzem von 2.1 Jamsystem veröffentlicht wurde und zu der Borni ebenfalls beitrug.

 

Last Man Standing

Rundum begeistern die zwei Rapper 2Crank und A-Raptor mit zwei Gitarristen/Sänger, sowie ein Bassist und ein Drummer mit Ihrer Mischung aus Deutsch Rap und Trap mit Rock-Pop bzw. manchmal auch Crossover-Einflüssen. Die Rede ist von „Last Man Standing“ aus dem Raum Herrenberg. Bald veröffentlichen sie auch ihre erste EP „Eiskaltes Bengalo“, welche online bei Amazon, iTunes, Spotify, etc. erhältlich sein wird. Ihre Single „Labyrinthleben“ kann man schon jetzt dort finden.

 
 

Impressionen vom 99drei Soundcheck Urban